Navigation
Malteser Dinklage

1970 - 1979

  • 29. November 1971:
    Bei einem Blutspendetermin in Dinklage wird die 15.000ste Blutspende im Landkreis Vechta geehrt.

  • 30. November 1973:
    In Dinklage wird bei einem Blutspendetermin der 5.000ste Blutspender geehrt.

  • Frühjahr 1976:
    Von der Gemeinde Dinklage wurden dem Malteser Hilfsdienst leerstehende Räume der Grundschule an der Reichensteiner Strasse zur Verfügung gestellt. Diese wurden in Eigenarbeit renoviert und neu gestaltet, so dass die Räume fortan als Ausbildungs- und Gruppenräume genutzt werden konnten.

  • 1977:
    Tag der offenen Tür in der Dienststelle an der Reichensteiner Strasse.
    Alfred Bockhorst wird neuer Ortsbeauftragter.  1977 zählte der Ortsverein 80 Mitglieder. Zwischen 1965 und 1977 fanden 19 Blutspendetermine mit insgesamt 5322 Spendern statt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  VR Bank Dinklage-Steinfeld eG  |  IBAN: DE45 2806 5108 0009 0301 01  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEF1DIK