Navigation

Herzlich Willkommen bei den Maltesern in Dinklage

 

Herzlich Willkommen

Zu unserem Adventsnachmittag am 2. Adventssonntag, 10.12.2017, laden wir wieder die älteren und kranken Senioren unser Stadt recht herzlich ein. Beginn ist um 15 Uhr in den Bürgerstuben Dinklage.

Blutspende

Der nächste Blutspendetermin:

Montag, 12. Februar 2018

Bei der Blutspende am 13.11.2017 konnten wir 232 Spender begrüßen, 16 von Ihnen zum ersten Mal. Für mehrmaliges Spenden wurden weitere 23 Spender ausgezeichnet. Allen Teilnehmer, gilt unser herzliches Dankeschön.


In Zusammenarbeit mit dem DRK Blutspendedienst NSTOB führen wir regelmäßig Blutspendetermine durch. Die Termine geben wir Ihnen hier bekannt. Achten Sie bitte auch auf unsere Plakate und Aushänge im gesamten Stadtgebiet Dinklage.

Mit Ihrer Blutspende können wir Leben retten und Gesundheit erhalten. Danke!

Wer darf Blut spenden?

Blut spenden dürfen Männer und Frauen ab 18 Jahren. Die Altersgrenze wurde jüngst aufgehoben. Somit entscheidet nun der Arzt, ob Blutspenden auch über den bisherigen Altersgrenzen hinaus möglich ist. Bislang durften Erstspender bis zu einem Alter von 59 Jahren spenden, alle anderen bis 68. Mit der Aufhebung der Altersgrenze wird dem tatsächlichem biologischen Alter Rechnung getragen. Eine amerikanische Studie hat belegt, dass auch Blutkonserven von 78jährigen noch verwendet werden können.

Zögern Sie daher auch nicht im Alter, Ihr Blut zu spenden und anderen Menschen damit zu helfen.

Männer dürfen bis zu sechs Mal im Jahr Blut spenden, Frauen bis zu vier Mal. Zwischen zwei Blutspenden sollte ein Abstand von 8 Wochen liegen.

Wussten Sie schon?

... dass die Blutspende eine "Hilfe auf Gegenseitigkeit" ist?

... dass jeden Tag ca. 18.000 Menschen in Deutschlands Krankenhäusern auf Blutprodukte und damit auf Blutspenden angewiesen sind?

... dass auch für Sie die Blutspende von Nutzen ist?
(Jede Blutspende ist ein Stück Gesundheitsvorsorge: Wir messen Blutdruck und Puls, bestimmen den Hämoglobin-Wert des Blutes und wir untersuchen Ihr Blut auf ansteckende Krankheiten - Hepatitis, HIV, Geschlechtskrankheiten. Außerdem ist wissenschaftlich erwiesen, dass regelmäßiges Blutspenden das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen senkt!)

... dass Sie als Erstspenderin / Erstspender von uns den "Unfallhilfe- und Blutspenderpass" zugeschickt bekommen, in dem auch Ihre Blutgruppe eingetragen ist?

... dass Sie schon bald (wieder) ein/e Lebensretter/in sein können?

Weißrusslandhilfe

Wer wir sind, was wir machen und wie Sie uns unterstützen können

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können. Sie können als Helfer in unserer Gruppe aktiv werden. Mit Kleider- und gezielten Sachspenden können Sie den Menschen in Weißrussland direkte Hilfe zukommen lassen. Sie können bei uns Wohlfahrtsbriefmarken kaufen oder ihr altes Handy abgeben.

Der Erlös geht direkt in unsere Weißrusslandhilfe. Wir suchen dringend eine weitere, mietfreie Lagerhalle ab 200 m² für die Zwischenlagerung der Hilfsgüter.

Sie können sich auch als Sponsor an den Projekten vor Ort beteiligen. Zudem sind wir immer auf Ihre Geldspenden angewiesen um die Transportkosten bezahlen zu können.

Lesen Sie hier mehr über unsere Weißrusslandhilfe...

 

Unsere neue Annahmestelle ist in der Sanderstraße 33!

 

Kleiderannahme 2017 

jeweils von 09.00 - 12.00 Uhr

  • 09. Dezember 2017

  • 13. Januar 2018

  • 10. Februar 2018

  • 10. März 2018

  • April keine Annahme

  • 12. Mai 2018

  • 9. Juni 2018

  • 7. Juli 2018

  • 11. August 2018

  • 8. September 2018

  • Oktober keine Annahme

  • 10. November 2018

  • 8. Dezember 2018

Termine

  • 30.11.2017 Erste Hilfe Training
  • 07.12.2017 Erste Hilfe Training
  • 09.12.2017 Erste Hilfe Kurs
  • 10.12.2017 Adventsnachmittag für Senioren und Kranke
  • 12.02.2018 Blutspendetermin
  • 07.05.2018 Blutspendetermin
  • 13.08.2018 Blutspendetermin
  • 12.11.2018 Blutspendetermin

Weitere Informationen

 

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  VR Bank Dinklage-Steinfeld eG  |  IBAN: DE45 2806 5108 0009 0301 01  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEF1DIK